Meine Blog-Skills

Das bin ich!

Ich bin Sunny, 21 Jahre alt, und habe im Sommer 2017 meinen Bachelor in angewandte Medien abgeschlossen. Bereits seit 2015 arbeite ich in einer PR-Agentur mit angegliedertem Web-TV als Redakteurin. Außerdem bin ich bei uns die, die Social Media macht. Um mein Wissen hierzu zu erweitern, habe ich mich im Frühjahr 2018 als Social Media-Managerin von der IHK zertifizieren lassen. Nun möchte ich im Sommer gerne wieder studieren – Richtung: Kommunikation, Studiensystem: berufsbegleitend.

Privates

Ich komme aus einem echt kleinen Kaff etwa 30 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt. Da man hier nicht ganz so viel machen kann, habe ich mich früh für Bücher interessiert. Auch das Internet hielt erst recht spät Einzug in mein Leben. Mit einer 2.000er Leitung lässt sich nicht viel anfangen.

Als es dann zum Studieren in die „große, tolle“ Stadt ging, kamen schließlich andere Interessen dazu. In den sozialen Medien sollte ich mich plötzlich selbst darstellen. Die große, weite Welt war komprimiert in meinem Smartphone. Und ich fand es toll. Fotos, Texte, Wissen – auf all das hatte ich uneingeschränkten Zugriff. Und nun bin ich das, was einige als „Smombie“ bezeichnen.

Die Idee

Mittlerweile verbringe ich viel und gerne Zeit in den sozialen Netzwerken. Ich bin jedoch eher der passive Beobachter, um mir Dinge anzueignen und auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Nur in meinem Job bespiele ich die sozialen Kanäle aktiv.

In meinem Studium habe ich gelernt, die sozialen Netzwerke (zumindest in der Theorie) professionell zu nutzen. SEO, Reichweite und Klicks brauche ich. Am Besten noch einen Candy-Storm, damit auch viele Menschen auf mich aufmerksam werden. Das Internet ist eine einzige globale Community, ich muss also mit den anderen in Kontakt bleiben und mich austauschen – nichts mehr mit passiv mitlesen. Zukünftige Leser, also die Zielgruppe des Blogs, muss ich vorher analysieren, so genau wie möglich. Und SMARTe Ziele brauche ich. Und dann… ja, dann habe ich das erreicht, was ich in der Uni gelernt habe und dieser Blog ist wahnsinnig erfolgreich. Doch bis dahin dauert es noch etwas und das ist auch nicht mein Ziel. Ich sehe das ganze mehr als „Forschungsprojekt“. Ich möchte erfahren, wie man sich in die digitale Community einfügt und mit ihr interagiert. Also: Worauf will die Global Community eigentlich raus? Warum gibt es Blogs und Vlogs und all die anderen Darstellungsformen im World Wide Web? Warum lesen/ schauen sich Leute das an? Und was schauen sie sich an?

All diese Fragen, die nach dem definieren Zielen kommen, haben wir nicht in der Uni besprochen. Ich möchte sie nun selbst klären!

Der Blog

Das wichtigste jeder Homepage ist der Content. Content ist King! Irgendeiner meiner Professoren hat uns dieses Mantra eingebläut und auch im Internet begegnet es einem immer wieder. Also brauche ich einen guten Inhalt, für den sich Leute interessieren. Viele User schauen sich etwas an, weil es einen USP hat, also einzigartig ist. Wie bei Werbung benötige ich etwas, was vor mir keiner hatte.

Ich muss allerdings zugeben, dass mir da auf Anhieb nichts großartig einfällt. Aber ich interessiere mich für Bücher, Zitate, Wissen, Fotografie… und so entstand die Idee:

Ich fotografiere Zitate, Sprüche und sonstiges Wissen!

Redaktionsplan

*wird aktuell überarbeitet*

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß auf meiner Seite. Über Fragen und Anregungen freue ich mich sehr! Um meine Community zu vervollständigen, folge mir doch in den sozialen Netzwerken. Bis bald auf meinem Blog!

Ich bin zu finden auf PinterestTwitterVine, Tumblr und Instagram. Auf Snapchat heiße ich kleinera.

Impressum

Advertisements

2 Gedanken zu “Meine Blog-Skills”

  1. Hallo meine Liebe.
    Ich wünsche dir mit deinem Blog alles gut und viel Freude 😉
    Es kann schon sehr entspannt sein, sich komplett in ihn hineinzuvertiefen.

    Alles liebe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s