Schlagwörter

, ,

Das erste Quartal im Jahr 2019 ist quasi vorbei. Und wir alle sind wohl wieder im Alltag angekommen. Oder hält sich noch einer an seine guten Vorsätze? Man sitzt doch wieder in seiner eigen Blase!

Giftig – wie auf diesem Bild – ist es in unserer eigen Blase natürlich nicht, schaden kann sie uns dennoch. Doch die bekannte „Filterbubble“ ist kein Phänomen der digitalen Zeit. Auch unsere Freunde, der Sporverein oder unser Zeitungsabo halten uns in einer Art Blase. Immerhin umgeben wir uns eher selten mit Menschen, mit denen wir nichts anfangen können – online wie offline!

Doch wie sollen wir dann unseren Horizont erweitern? Wie können wir neue Ideen finden? Oder andere Einstellungen kennenlernen?

Mit dieser Frage beschäftigt sich die Blogparade im April: Wie kann man seiner eigenen Filterblase entkommen und den Horizont erweitern?

Teilnahmebedingungen

Um in dieser Blogparade verlinkt zu werden, verlinke diesen Beitrag in deinem Post. Bitte gib auch einen Hinweis darauf, dass jeden Monat eine neue Blogparade hier erscheint, damit die Community weiter wächst und wir viele spannende Meinungen lesen können.

Teilnehmende Beiträge:

1. Den eigenen Horizont erweitern – wie geht das?

2. Wie platzt die eigene Filterblase?

3. Ein Plädoyer für mehr Genuss und Weitsicht!

4. Raus aus der Filterblase und rein ins Leben!

5. Raus aus der Komfortzone

6. Filterblase entkommen: So geht es

Andere Leser haben sich auf für folgende Blogparden interessiert:

Humankapital – Was kann man dafür tun?

Hobbys gibt es viele, doch was machen Blogger eigentlich in ihrer Freizeit?

Man sieht, dass immer mehr Teilnehmer an dieser regelmäßigen Serie teilnehmen. Ich freue mich über die vielen verschiedenen Meinungen, Einstellungen und Ideen!

Wenn du immer über die neuesten Blogparaden informiert werden möchtest, folge mir auf Facebook, Instagram und Pinterest!

Werbeanzeigen